Die unerträgliche leichtigkeit des seins. Friedhof der vergessenen Bücher: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins [Rezension]


Bernard Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
  • Frederick Genauso wenig wie Tolstois Anna Karenina, den gleichnamigen Roman, den sie wie ein geheimes Erkennungszeichen an verschiedenen Stellen des Buches in die Hand nimmt.
  • Samuel Mit Teresa sucht er den Frieden auf dem Land.
15.05.2020
Jim Milan Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
  • Doyle Seit die Ehe des Prager Gehirnchirurgen Tomas vor zehn Jahren geschieden wurde, ist er ein überzeugter Junggeselle, der zwar mit vielen Frauen schläft, aber keine bei sich übernachten lässt. Schon der Titel lässt ahnen, dass Philosophie einen breiten Raum einnimmt darin, und zur Gewissheit wird diese Vermutung, wenn man den ersten Satz gelesen hat: «Die ewige Wiederkehr ist ein geheimnisvoller Gedanke, und Nietzsche hat damit manchen Philosophen in Verlegenheit gebracht».
  • Jonathon In faszinierend meditativer Weise analysiert der große Romancier des 20.
04.05.2020
Ed unerträgliche Leichtigkeit des
  • Lance Sie ist glücklich, endlich mit Tomas allein zu sein. Ihre Fotos werden später zur Unterdrückung Oppositioneller missbraucht.
  • Lanny Mit einem Hauch von Ironie spricht Kundera auch von einem anderen Verzicht in der Liebe, dem Verzicht auf Vernunft. .
28.04.2020
Josiah DIE UNERTRGLICHE LEICHTIGKEIT DES SEINS PDF
  • Eldon Ich war sehr traurig, verlor ihn dann irgendwann aus den Augen.
  • Josue Wie da drei Menschen, um etwas ringen, dass sie nicht festhalten können, macht den Zauber dieses Buches angesichts der Kälte draußen aus. Kundera wechselt dazu in seinem Buch zwischen einer Art Essay, in dem verschiedene Überlegungen dargestellt werden und der 'normalen' Erzählform, mit der die Geschichten der Protagonisten wiedergegeben werden.
12.04.2020
Maurice Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (MP3
  • Dino Ich habe dieses Buch nur durch einen Zufall erhalten, aber ich bin mir jetzt sicher, dass es hätte einen besseren Zufall gar nicht geben können - trotzdem ich keine Leseratte bin, hab ich mich von Anfang an in dieses Buch verliebt: die Art, wie Kundera die ganze Welt, alles uns Bekannte auseinander nimmt und untersucht und wieder neu zusammen stellt, ohne dabei eine direkte Antwort vorzugeben, ist einfach bewundernswert und lehrreich für das ganze Leben.
  • Alexander Die erhoffte Solidarität seiner Kollegen bleibt aus, Tomas verliert seinen Arbeitsplatz. Als Tomas auch in der Schweiz, wohin sie nach dem Prager Frühling ausgewandert sind, seine Seitensprünge nicht aufgibt, beschließt sie, nach Prag zurückzukehren.
10.04.2020
Lamont Milan Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
  • Sharon Er glaubt, einer inneren Notwendigkeit zu folgen, und überzeugt seinen Chef, ihn ziehen zu lassen. Mit diesem seinem mit über einer Millionen verkauften Exemplare sehr erfolgreichen Roman erfüllt Milan Kundera allerhöchste literarische Ansprüche.
  • Armando Wie war das noch mit Tomas und Teresa? Das Leichte und das Schwere oder Körper und Seele. Der Dichter, in ganz Böhmen als Libertin bekannt, blickte zu seiner Ehefrau hinüber und fragte sich beunruhigt, welche von seinen zahlreichen Freundinnen diesen Radau veranstalte.
05.04.2020
Lance unerträgliche Leichtigkeit des
  • Dana Während Dubcek und die ehemalige Regierung nach Moskau gebracht werden, fotografiert Teresa mit leidenschaftlichem Hass.
  • Blake Kundera bringt einem die Vielfalt und die Unterschiedlichkeit der Welt so nahe, dass man beim Lesen auf einmal das Gefühl hat, als könne man die ganze Welt verstehen.
03.04.2020
Jed unerträgliche Leichtigkeit des
  • Jonah Deshalb verfügt sie, ihre Asche in alle Winde zu zerstreuen. Er setzt alles auf eine Karte und verliert.
30.04.2020
Son Friedhof der vergessenen Bücher: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins [Rezension]
  • Morton Als Tomas Teresa offenbart, dass die Briefe von seinem Sohn kommen, erkennt Teresa, dass sie ihm unrecht getan hat.
  • Emily Da ist zum Beispiel die Nebenfigur Franz, ein Akademiker, ein Kopfmensch, aber in Sachen Liebe ein Versager. Diese Mischform aus sozialistischer Plan- und freier Marktwirtschaft zielte darauf ab, die sozialen und ökonomischen Defizite beider Wirtschaftssysteme zu beseitigen.
22.05.2020